KONTAKTLINSENLÖSUNG / KONTAKTLINSENPFLEGEMITTEL

Gute Sicht dank Kontaktlinsen – Das geht so auf lange Sicht gesehen nur mit einer guten Kontaktlinsenlösung. Als Träger von Kontaktlinsen werden Sie es wissen: Die Freude an den kleinen, praktischen Ersatzideen für Brillen funktionieren nur, wenn sie auch eine gute Hygiene genießen. Kontaktlinsenlösungen sind hier genau das Richtige – Sie sorgen für eine längere Lebensdauer Ihrer Kontaktlinsen, desinfizieren und reinigen sie. Sofern Sie also keine reinen Tageslinsen nutzen, sind Sie mit einer passenden Kontaktlinsenlösung perfekt beraten.
Kontaktlinsenlösung - Kontaktlinsenpflegemittel

Alle Infos zu den gängigsten Kontaktlinsenlösungen

Aber welche Kontaktlinsenlösung gibt es und welches ist für Sie die richtige Lösung? Auf kontaktlinsenloesung.com erfahren Sie alles Wichtige zu den verschiedenen Pflegemitteln für Kontaktlinsen, welche Anbieter von Kontaktlinsenlösungen es gibt und welche sich für die verschiedenen Linsentypen am besten eignen. Also jetzt Kontaktlinsen gerade rücken und bei kontaktlinsenloesung.com unverbindliche Tipps rund um Ihre perfekte Kontaktlinsenlösung einholen!

Was ist Kontaktlinsenlösung eigentlich genau?

Dazu beginnen wir zur Einführung erst einmal mit der grundlegenden Frage, worum es sich bei einer Kontaktlinsenlösung eigentlich genau handelt. Was ist Kontaktlinsenlösung? Zunächst einmal sind die Kontaktlinsen-Pflegemittel die heutzutage gängigste und häufigste Art, Kontaktlinsen zu pflegen. Die Gruppe der Kontaktlinsenlösungen umfasst alle entsprechenden Mittel, die zum Ziel haben, die Kontaktlinsen von Verunreinigungen zu befreien. Dazu bestehen die Lösungen aus Tensiden, die entsprechende Verschmutzungen langsam zersetzen.

Welche Verschmutzungen landen auf den Kontaktlinsen?

Aber woher kommt dieser Schmutz eigentlich? Im Grund überall her: Er lagert sich über den Tag immer mehr auf den Kontaktlinsen ab. Sind die Augen geöffnet, kann Schmutz also praktisch ungehindert auf die Linsen gelangen. Dazu gehören zum Beispiel:

  • Fettrückstände
  • Staub
  • Proteine
  • Schmutzpartikel aller Art

Das Problem ist nicht nur, dass solche Verschmutzungen die Sicht beeinträchtigen können. Vielmehr bieten die Verschmutzungen auch einen idealen Nährboden für Bakterien, die es sich nur allzu gerne auf Ihren Kontaktlinsen bequem machen. Dies wiederum kann auch gefährlich für Ihre Augen sein!

Darum muss Kontaktlinsenpflege sein

Damit ergeben sich zwei ganz zentrale Gründe für die regelmäßige und effektive Kontaktlinsenreinigung. Durch die Ablagerung von Schmutz, der wiederum Bakterien anlocken kann, wird die Sicht beeinträchtigt, und es kann sogar die Gesundheit der Augen beeinträchtig werden – Das sind natürlich zwei sehr gute Gründe für Kontaktlinsenpflegemittel!

Zusammengefasst:

  1. Kontaktlinsenlösungen sorgen für gute, freie Sicht durch die Kontaktlinsen.
  2. Saubere, reine Linsen sind viel verträglicher für die Augen.

Kontaktlinsenlösung / Pflegemittel: Viele Vorteile für Ihre Linsen

Durch die Inhaltsstoffe der Kontaktlinsenlösung wird zuverlässig gewährleistet, dass Ihre Linsen von den lästigen Verschmutzungen und teilweise nicht ungefährlichen Bakterien befreit werden. So erhalten Sie praktisch über Nacht Kontaktlinsen wie neu! Das wiederum beschert Ihnen natürlich einen enorm hohen Tragekomfort und sorgt nicht zuletzt auch für eine längere Lebensdauer. Und so haben Sie schließlich auch länger etwas von Ihren Kontaktlinsen!

Und was ist mit Wasser statt Kontaktlinsenlösung?

Manche Träger von Kontaktlinsen sind der Meinung, dass man auch einfach Wasser zur Kontaktlinsenreinigung nutzen könnte. Was ist da dran? Nur Kontaktlinsenlösung / Kontaktlinsenpflegemittel haben dank ihrer speziellen Inhaltsstoffe die säubernde Wirkung auf die Kontaktlinsen, wie sie benötigt wird. Wasser kann die Verschmutzungen gar nicht so gezielt und effektiv angehen, wie es die Kontaktlinsenlösung tut. Zudem beinhaltet Wasser Stoffe wie Chlor oder Metallpartikel, die die Linsen sogar negativ beeinträchtigen und angreifen können. Daher: Kein Wasser zum Kontaktlinsen-Reinigen!

Welche Kontaktlinsenlösung / Kontaktlinsenpflegemittel gibt es?

Stattdessen nutzen Sie besser eine der vielen verschiedenen Kontaktlinsenlösungen. Davon gibt es eine ganze Menge, sowohl verschiedene Hersteller und Mittel für verschiedene Anlässe gibt es. Peroxidlösungen, Kochsalzlösungen oder die beliebten Kombilösungen – Wir stellen Ihnen nun die große Vielfalt vor, die Sie hier erwartet.

Kontaktlinsenlösung Pflegemitteltypen – All-in-One Kontaktlinsenlösungen

Diese Kontaktlinsenlösung beschert Ihnen gleich mehrere Pflegeschritte in einem und können sowohl zur Desinfektion und Oberflächenreinigung als auch zur Aufbewahrung verwendet werden. Die Kombi-Kontaktlinsenlösungen sind sowohl für weiche als auch harte Linsen geeignet, einfach in der Handhabung und somit auch für Einsteiger gut geeignet. Für hartnäckige Verschmutzungen sind jedoch andere Kontaktlinsenpflegemittel besser geeignet.
Lesen Sie hier mehr zu Kombi-Kontaktlinsenlösungen.

Kontaktlinsenlösung Pflegemitteltypen – Peroxidlösungen für Allergiker

Ein weiterer kleiner aber feiner Nachteil der All-in-One Kontaktlinsenlösungen ist, das viele aufgrund ihrer Inhaltsstoffe nicht für Allergiker geeignet sind. Hier gibt es jedoch spezielle Peroxidlösungen für Allergiker, die gezielt auf Keime auf den Linsen reagieren. Sie sind in der Regel für weiche Linsen geeignet und müssen nach der Reinigung in der Lösung neutralisiert werden, bevor die Linsen wieder getragen werden können. Dies ist wiederum für viele ein Manko, da hier je nach Dauer der Neutralisation teilweise mehrstündige Tragepausen einkalkuliert werden müssen.
Lesen Sie hier mehr zu Peroxidlösungen-Kontaktlinsenlösungen.

Kontaktlinsenlösung Pflegemitteltypen – Oberflächenreiniger

Oberflächlich muss nicht immer schlecht bedeuten, gerade wenn es um die Reinigung Ihrer Kontaktlinsen geht. Denn die Oberflächen sind es, wo sich über den Tag die meisten Verunreinigungen absetzen, und hier setzt der Kontaktlinsenlösung Pflegemitteltyp des Oberflächenreinigers auch an. Er löst Verunreinigungen und Ablagerungen auf den Linsen, muss aber je nach Verschmutzungsgrad, nicht täglich eingesetzt werden. An stabilen Linsen fällt jedoch in der Regel mehr Schmutz an als an weichen. Zudem wird der Oberflächenreiniger immer eingesetzt, wenn eine Peroxidlösung verwendet wurde, um diese von den Linsen zu entfernen.
Lesen Sie hier mehr zum Oberflächenreiniger.

Kontaktlinsenlösung Pflegemitteltypen – Kochsalzlösung

Kochsalzlösung sind als Reiniger vom Reiniger gedacht. Sie entfernt die Rückstände der vorab genutzten Kontaktlinsenlösungen sowie auch die dabei gelösten Schmutzpartikel. Kochsalzlösung eignet sich sowohl für weiche als auch harte Linsen, kann aber aufgrund eventuell vorhandener Konservierungsstoffe für manche Anwender unverträglich sein.
Lesen Sie hier mehr zu Kontaktlinsen-Kochsalzlösung.

Kontaktlinsenlösung Pflegemitteltypen – Aufbewahrungslösung

Zu guter Letzt nutzen versierte Kontaktlinsenträger immer auch eine Aufbewahrungslösung. Diese kommt zum Einsatz, nachdem alle anderen Rückstände und Verunreinigungen entfernt wurden. Die Aufbewahrungslösung bietet den Linsen ein optimales Reinigungsgemisch, in dem sie in perfekter Hygiene aufbewahrt werden können.

Lesen Sie gerne über die einzelnen Kontaktlinsenlösung Pflegemitteltypen in den jeweiligen Unterseiten hier auf kontaktlinsenloesung.com, um sich weiter zu informieren und die optimale Lösung für Ihre Anforderungen und Ihre Linsen zu finden.

Nutzen Sie unseren kostenlosen, professionellen Ratgeber und erhalten Sie dank uns den rundum perfekten Durchblick, wenn es um Kontaktlinsenlösungen geht!