Inhaltsstoffe Kontaktlinsenlösung

Viele Besitzer von Kontaktlinsen fragen sich: „Woraus besteht Kontaktlinsenlösung?“ Wir wollen Ihnen in diesem kurzen Text die Inhaltstoffe der verschiedenen Kontaktlinsenlösungen kurz erläutern. Im Allgemeinen lässt sich sagen, dass die Kontaktlinsenlösung eine reinigende und desinfizierende Wirkung aufweisen sollte. Hierfür existieren verschiedene Arten von Kontaktlinsenlösungen. Einige sind speziell für die Aufbewahrung gedacht und andere wiederum für eine gründliche Reinigung der Linsen. Die bekannteste und beliebteste Kontaktlinsenlösung ist die All-in-One Kontaktlinsenlösung. Diese kann für die Reinigung und sowohl für die Aufbewahrung der Sehhilfen verwendet werden. Der Kontaktlinsenträger hat somit den Vorteil, dass er nur auf ein Produkt zurückgreifen muss.

Woraus besteht Kontaktlinsenlösung?
Die All-in-One Kombilösung

Die Inhaltstoffe der All-in-One Kontaktlinsenlösungen können sehr unterschiedlich sein. Zum Beispiel gibt es Lösungen, welche auf Natriumedetat und Dexpanthenol basieren. Die Zusammenstellung der Inhaltstoffe setzt sich in jenen Produkten wie folgt zusammen:

  • Natriumedetat (EDTA – Einsatz als Bakterienkiller im Kontaktlinsen-Pflegemittel)
  • Polyhexanid (PHMB – Desinfektion bzw. Konservierungsmittel der All-in-One Kontaktlinsenlösung)
  • Dexpanthenol und oberflächenaktive Polymere (Dexpanthenol ist ein Wirkstoff aus der Gruppe der Vitamine mit wundheilungsfördernden und hydratisierenden Eigenschaften.)

Zudem sind auch Hyaluronsäure All-in-One Kombilösung sehr verbreitet. Hyaluronsäure wird unter anderem auch in Augentropfen verwendet. Die Inhaltstoffe von Hyaluronsäure basierenden All-in-One Kontaktlinsenlösung setzen sich wie folgt zusammen:

  • Hyaluronsäure (Die Hyaluronsäure hat wasserbindende (hydratisierende), gelbildende, viskoelastische, volumengebende, straffende, entzündungshemmende und entzündungsfördernde, regenerierende und wundheilungsfördernde Eigenschaften.)
  • Polisametilenbiguanide / Poliesametilenbiguanide (PHMB – Desinfektion bzw. Konservierungsmittel im Kontaktlinsen-Pflegemittel)
  • EDTA (Natriumedetat – Bakterienkiller in der All-in-One Kombilösung)
  • Poloxamer (verhindert die Denaturierung von Proteinen, so dass Irritationen auf ein Minimum reduziert werden können)

Bei Kontaktlinsenlösung gibt es viele Varianten und Kombinationsmöglichkeiten von unterschiedlichen Inhaltstoffen. Eine genaue Antwort auf die Frage: „Woraus besteht Kontaktlinsenlösung?“ gibt es daher nicht. Wichtig zu wissen ist, dass die Kontaktlinsenlösung eine in gepufferter steriler isotonischer Lösung behandelte Flüssigkeit ist. Das bedeutet, dass sie unter strengen sterilen Bedingungen hergestellt wird.

Kochsalzlösung und Peroxidlösung

Die Kochsalzlösung eignet sich hervorragend für das Abspülen, Aufbewahren und Reinigen der Kontaktlinse. Sie ist daher ein weiterer beliebter Inhaltsoff der in einigen Kontaktlinsenlösungen verwendet wird. Peroxidlösung oder auch Wasserstoffperoxid (H2O2) genannt ist eine farblose Flüssigkeit, welche auch in vielen Kontaktlinsenlösungen zum Einsatz kommt. Dank der stark desinfizierenden Wirkung sind Wasserstoffperoxid basierende Kontaktlinsenlösungen ideal für Allergiker.