Kontaktlinsen-Eingewöhnung
Kontaktlinsen-Eingewöhnung von Martin Slavoljubovski auf Pixabay

Kontaktlinsen Eingewöhnungsphase

Endlich haben Sie die neuen Kontaktlinsen bekommen und stellen fest, dass das Sehen damit doch nicht so toll ist. Das ist aber ganz normal, denn beim Tragen von Kontaktlinsen müssen Sie am Anfang mit einer Eingewöhnungszeit rechnen. Das Sehen ist plötzlich ganz anders, Sie sehen vielleicht sogar noch schärfer als mit der Brille. Zudem werden Ihre Augen die Kontaktlinsen erst als Fremdkörper ansehen. Somit kann ein Augenjucken oder Augenbrennen entstehen, es kann aber auch sein, dass es sich anfühlt, als hätte Sie etwas im Auge. Habe Sie ihm Grunde ja auch.

Fremdkörpergefühl durch Kontaktlinsen

Das Fremdkörpergefühl ist am Anfang ganz typisch, denn Ihre Augen müssen sich erst daran gewöhnen, dass die Kontaktlinsen direkt darauf liegen. Gerade bei weichen Kontaktlinsen verschwindet dieses Gefühl meist schon nach wenigen Stunden. Bei harten Kontaktlinsen dagegen kann das länger dauern. Nach zwei bis drei Wochen müssten Sie sich aber auch daran gewöhnt haben. Sollte bei weichen oder harten Kontaktlinsen das Fremdkörpergefühl nicht verschwinden, so sprechen Sie nochmals mit Ihrem Augenarzt oder Optiker. Vielleicht sind die Linsen dann nicht richtig angepasst.

Schwindel durch Kontaktlinsen

Ein Schwindelgefühl ist zu Beginn auch ganz normal. Da die Kontaktlinsen-Werte meist anders als bei der Brille sind, muss sich das Auge erst daran gewöhnen. Auch müssen die Augen das Bild bei Kontaktlinsen nicht verkleinern oder vergrößern. Die Folge ist am Anfang eine Überanstrengung der Augen und Sie werden ein Schwindelgefühl bemerken. Das lässt in der Regel aber schon schnell nach, da sich die Augen schnell umgewöhnen.

Tragezeit von Kontaktlinsen

Als Kontaktlinsenneuling sollten Sie die Kontaktlinsen nur wenige Stunden tragen und diese Zeit mehr und mehr ausweiten. Während der Pausen tragen Sie wie gewohnt Ihre Brille. Sobald sich die Augen an die Kontaktlinsen gewöhnt haben, können Sie diese wie vom Hersteller angegeben maximal tragen. Bei modernen Silikon-Hydrogel-Linsen beträgt die Tragedauer bis zu 14 Stunden und mehr am Tag. Falls Sie sich für Tages- und Nachtlinsen entscheiden, müssen Sie diese nach der Eingewöhnung nicht täglich entfernen und können Sie sogar mehre Tage tragen. Doch auch hier ist es ratsam, den Augen immer wieder nach ein paar Tagen eine linsenfreie Zeit zu gönnen.

So gelingt die Eingewöhnung an Kontaktlinsen

Lassen Sie die Kontaktlinsen immer von Ihrem Augenarzt oder Optiker anpassen, denn nur dann kann auch eine schnelle Eingewöhnung gewährleistet werden. Die Experten sehen auch gleich, ob Ihre Augen überhaupt für das Tragen von Kontaktlinsen geeignet sind und welche Materialien infrage kommen. Ein Problem ist für viele Kontaktlinsenträger, dass Sie sich in das Auge fassen müssen. Doch der Spezialist wird Ihnen erklären, wie Sie das machen, ohne sich zu verletzen. Sie werden den Dreh schnell heraus haben und dann gelingt das Einsetzen und Herausnehmen fast schon im Schlaf.

Kontaktlinsen Preisvergleich