Kontaktlinsen vom Augenarzt - oder doch besser vom Optiker?

Kontaktlinsen-vom-Optiker-oder-Augenarzt

Sie haben sich für Kontaktlinsen entschieden? Eine hervorragende Wahl. Jetzt muss noch die Anpassung durch einen Profi erfolgen, bevor Sie Kontaktlinsen bestellen können. Nur wenn Sie die Linsen durch einen Spezialisten anpassen lassen, kann hoher Tragekomfort garantiert sein.

Nur der Experte kann Ihnen die Linsen heraussuchen, die auch wirklich zu Ihrem Lebensstil und Ihrer Person passen. Aber eignet sich der Optiker oder der Augenarzt besser, um angepasste Kontaktlinsen zu ermitteln?

Was spricht für eine Anpassung der Kontaktlinsen durch den Augenarzt?

Der Augenarzt ist Experte und darf Diagnosen ausstellen. Er verfügt über das Wissen und die Kompetenz im Umgang mit Geräten, um eventuelle Krankheiten am oder im Auge feststellen zu können. Bei Problemen mit dem Auge führt deshalb der Weg nicht am Augenarzt vorbei. Haben Sie jedoch gesunde Augen, kann alternativ auch der Optiker eine Anpassung vornehmen.

Wann sollte man die Kontaktlinsen lieber vom Optiker anpassen lassen?

Der Optiker fokussiert sich nicht auf eine Bandbreite von Augenkrankheiten. Er ist nur auf die richtige Sehhilfe (Brillen oder Kontaktlinsen) fokussiert. Dadurch ist der Optiker in der Lage, weit mehr Erfahrung in der Anpassung der Kontaktlinsen in seiner Berufslaufbahn zu sammeln. Er verfügt aber nicht nur über eine große Auswahl an Linsen und entsprechende Expertise, sondern kennt sich darüber hinaus bestens mit zusätzlichen Pflegeprodukten aus.

So hilft er auch bei der Wahl des richtigen Pflegemittels für Ihre Linsen aus. Ein weiterer Vorteil ist, dass Sie beim Optiker in der Regel schneller zu einem Termin kommen, als beim Augenarzt.

Eine Nachuntersuchung als wichtige Komponente

Ungeachtet davon, ob Sie sich für den Optiker oder den Augenarzt bei der Anpassung Ihrer Kontaktlinsen entscheiden: Eine Nachuntersuchung ist immer elementar. Es handelt sich um einen Kontrolltermin, bei dem Sie die erste Woche mit Kontaktlinsen in der Retrospektive betrachten. Haben Sie die Linsen noch als Fremdkörper wahrgenommen? Wie hoch war der Tragekomfort?

In manchen Fällen macht es Sinn, eine neue Marke zu wählen, weil es doch nicht so gut passt, wie angenommen. Aber auch Aspekte wie das Einsetzen und Herausnehmen der Linsen sollten durchgesprochen werden. Wenn sowohl der Kontaktlinsenspezialist als auch Sie als Linsenträger zufrieden sind, kann man von einem Erfolg sprechen. 

Im Anschluss ist es ebenfalls, einmal jährlich zur Kontrolle zu gehen, um Sitz und Sehqualität mit den Linsen in regelmäßigen Abständen zu überprüfen.

Kontaktlinsen Preisvergleich